Afrika postar tredubbelt siffror P2P Volymökningar på tre månader

Afrika söder om Sahara representerar nu mer än 15 miljoner dollar i kombinerad veckohandel med peer-to-peer efter tredubbelt tillväxt på bara några månader.

Jämförelse med peer-to-peer Bitcoin ( BTC ) har haft en snabb tillväxt de senaste månaderna, med den afrikanska kontinenten som nu är den näst starkaste regionen i världen för P2P-volym bakom USA

Afrika var den enda regionen som producerade en ökning av sju-dagars P2P-handel den senaste veckan – med den afrikanska handeln under saharan som publicerade sin sjunde högtid för veckohandel på nio veckor.

Sedan början av januari har den sub-saharanska afrikanska förbi Asien-Stillahavsområdet, Östeuropa och Latinamerikanska regioner visat sig vara den näst starkaste P2P-marknaden med en volymmarginal på mer än 50%.

Afrikanska P2P-kraftökningar

Uppgifter som postats till Twitter av kryptoanalytiker Kevin Rooke den 30 juni indikerade tredubbelt P2P-aktivitet bland Afrikas bästa P2P-marknader under bara tre månader, med volymökningar på 125% i Nigeria, 194% i Sydafrika, 199% i Kenya och 257 % i Ghana.

Talare med Cointelegraph, en talesman för topp P2P Bitcoin Lifestyle marknaden Paxful konstaterade att förutom Afrikas toppmarknader har Kamerun framträtt som ett „breakout-land“ med 5 miljoner dollar i volym under 2020 hittills.

Paxful tillskriver den dramatiska ökningen av handelsaktiviteten sin etos att förbli „kopplad till gatorna“ och främja gräsrotssamhällen i utvecklande marknader:

„Det finns ingen katalysator för den senaste tidens betydande hopp i volym, snarare är det ett resultat av en kollektiv insats från våra olika team som har gjort det möjligt för oss att lyckas komma in på nya marknader som Indien och Argentina, bygga lokala samhällen (i Kenya, Ghana , Sydafrika, etc.) och bilda nya partnerskap. ”

„Med varje ny marknad kommer en möjlighet att förbättras och vi planerar att fortsätta fokusera på våra användares behov som en färdplan för tillväxt,“ tillade Paxful.

USA dominerar P2P-volymen

Trots Afrikas meteoriska uppgång har Nordamerika ytterligare konsoliderat sin ledning i P2P-volym med de senaste tidens toppar för veckohandel som överstiger 30 miljoner dollar.

Förenta staterna representerade 30 miljoner dollar i handeln av sig själv den senaste veckan, som bestod av nästan dubbelt så mycket som hela Afrika. Paxfuls talesman noterade att Kalifornien är den starkaste amerikanska staten för P2P-handel hittills.

Nigeria är den näst starkaste nationella P2P-marknaden som representerar nästan 10 miljoner dollar i veckohandeln.

BitMex schließt den Dienst in Japan wegen Regulierung

BitMex, eine der weltweit größten Börsen für Kryptoderivate, kündigte am 28. April an, dass sie aufgrund neuer japanischer Vorschriften ihre Dienste für in Japan ansässige Personen zum 1. Mai schließen wird.

Anfang dieses Monats beschloss das The News Spy in der Kabinettsverordnung, Vorschriften für alle Transaktionen mit Kryptoderivaten und Fondserwerb zu erlassen. Dies wurde in der Bekanntmachung erläutert:

„Die Beschränkungen stehen im Einklang mit den Änderungen des japanischen Gesetzes über Finanzinstrumente und Börsen und des japanischen Gesetzes über Zahlungsdienste, die am 1. Mai 2020 in Kraft traten.

Virus

Die ‚Crypto Mom‘ der SEC und ihr Ausblick auf den digitalen Dollar und das Ende ihrer Amtszeit im Juni

Alle Händler werden betroffen sein. Die Einschränkung gilt sowohl für bestehende japanische Benutzer als auch für solche, die sich zum ersten Mal registrieren. Japanische Händler können bis auf weiteres keine Aufträge mehr an BitMex platzieren. Dies wurde in der Bekanntmachung erläutert:

„Einwohner Japans werden nicht in der Lage sein, Aufträge zu erteilen, die eine neue Position eröffnen oder eine bereits offene Position erhöhen. Offene Positionen sind nicht anderweitig betroffen und werden gemäß den Bedingungen des entsprechenden Vertrages weitergeführt.

New Yorker Cryptcoin-Regulierer ernennt Seidenstraßenforscher zum Chefsyndikus. Wie Cointelegraph bereits früher berichtete, waren das PSA und die FIEA zwei der vom japanischen Repräsentantenhaus im vergangenen Jahr verabschiedeten Gesetze. Diese Änderungen werden am ersten Tag des nächsten Monats umgesetzt.

Indikator bildet ein Signal, das vor der Bitcoin Halbierung im März gesehen wurde

Anfang dieser Woche erlitt Bitcoin einen starken Rückgang.

Die Kryptowährung, nur 24 Stunden nach dem Versuch einer 10.000-Dollar-Pause, stürzte innerhalb von 12 Stunden um fast 1.000 Dollar ab. Dieser Schritt brachte die Kryptowährung von etwa 10.030 $ auf 9.050 $.

Die Analysten auf The News Spy sind geteilter Meinung darüber, welchen technischen Schaden der Sturz verursacht hat.

Einige sagen, dass dies zu erwarten ist, und bezeichnen den Rückgang als Teil eines umfassenderen Konsolidierungsmusters, aus dem Bitcoin höher ausbrechen wird. Andere sagen, dass es die Stimmung zementiert, dass der Aufwärtstrend, der sich nach den Tiefstständen von 3.700 $ im März gebildet hat, endgültig vorbei ist.

Ein wichtiger technischer Indikator bestätigte kürzlich die letztgenannte Stimmung.

Ein Bericht von einem The News Spy Analysten

Bitcoin fällt unter den entscheidenden gleitenden Durchschnitt, was dem Fall Bull schadet

Der jüngste Rückgang um 1.000 Dollar, trotz der anschließenden Erholung um 500 Dollar, hat Bitcoin unter ein entscheidendes technisches Niveau gebracht: den exponentiell gleitenden 12-Stunden-Durchschnitt über 50 Perioden.

Ein Kryptowährungshändler teilte sich das untenstehende Diagramm, das den Bitcoin-Preis im Verhältnis zum exponentiell gleitenden 12-Stunden-Durchschnitt der 50-Periode seit Jahresbeginn zeigt. Der dem Diagramm beigefügte Kommentar lautet: „Kontrolliert dieses EMA den Preis von Bitcoin?

Wie dargestellt, ist das Niveau für den Trend von BTC seit Beginn des Jahres 2020 von großer Bedeutung. Während der Bullenrallye im April und Mai fungierte es als ein Punkt, an dem Bitcoin absprang.

Und Ende Februar und Anfang März rutschte Bitcoin unter das technische Niveau ab, bevor es nur wenige Wochen später auf 3.700 $ abstürzte.

Dieser historische Präzedenzfall deutet darauf hin, dass Bitcoin in den kommenden Wochen tiefer fallen könnte, wahrscheinlich in Richtung Unterstützung im unteren 8.000-Dollar-Bereich oder sogar im 6.000-Dollar-Bereich.

Der Analyst, der das obige Diagramm geteilt hat, ist bei weitem nicht der einzige Kryptowährungshändler, der anscheinend einen starken Rückgang prognostiziert.

„Ich habe immer mehr Kommentare gesehen, die besagen, dass es unwahrscheinlich sei, dass die BTC zur Unterstützung nach unten geht, weil das ein zu großer Rückgang wäre. So funktioniert Bitcoin nicht. Die Rückläufe sind kurz und bösartig. Abstürze sind sogar noch schlimmer. Ein 40%iger Rückgang ist nicht unwahrscheinlich, es ist schon einmal passiert, es wird wieder passieren“.

Die Lagerbestände überrollen sich zu sehr

Die Erwartung einer Abwärtsbewegung auf dem Markt für kryptische Währungen scheint sich auch bei den Aktien zu verstärken.

Trotz des starken Anstiegs von 1,5% am Freitag war der Handel am Donnerstag einer der schlimmsten Tage für die Aktienmärkte überhaupt. Der Dow Jones bewegte sich in der Nähe des Stromkreisunterbrechers mit einem Minus von 7%.

Der Rückgang kam aufgrund von Befürchtungen, dass die Pandemie eine zweite Welle erleben könnte, sowie aufgrund von Baisse-Prognosen der Währungs- und Wirtschaftsbehörden der Welt.

So verzeichnet die Federal Reserve beispielsweise einen jährlichen BIP-Rückgang von mehr als 6%, was einer der schlimmsten Rückgänge aller Zeiten wäre. Die Weltbank prognostiziert einen globalen BIP-Rückgang von etwa 5%.

Sollte sich die Abwärtsbewegung der Aktienkurse fortsetzen, könnte Bitcoin darunter leiden, was sich mit den im ersten Teil dieses Artikels vermittelten technischen Analysen decken würde.

Wie Arthur Hayes von BitMEX einmal erklärte:

„Bitcoin wird sich hemmungslos im Besitz von Bitcoin befinden. Könnte der Preis 3.000 $ erneut testen? Auf jeden Fall. Wenn die SPX umkippt und 2.000 testet, ist zu erwarten, dass alle Anlageklassen wieder kotzen werden“.

Neue Casinos vs. Alte Casinos

Warum sich also überhaupt mit brandneuen Casinos beschäftigen, wenn es auf dem britischen Markt bereits eine riesige Auswahl an etablierten Casinos gibt?

Nun, unserer bescheidenen Meinung nach sind wir der Meinung, dass es immer Raum für Verbesserungen gibt, und neuere Casinos können oft die Grenzen überschreiten, insbesondere im Hinblick auf die Innovation des mobilen Spielerlebnisses.

Die Entscheidung liegt letztlich bei Ihnen, aber wir glauben wirklich, dass es einige fantastische neue Alternativen zu den bereits etablierten Casinos gibt. Neuere Casinos neigen dazu, eine bessere Benutzererfahrung mit einem frischen und lebendigen Aussehen und Gefühl, großartiger Spielsoftware und unglaublich großen Casinobonussen anzustreben.

Es ist auch erwähnenswert, dass viele neue Casinos von größeren, bereits etablierten Spielgruppen abstammen, was bedeutet, dass sie eine Menge Erfahrung und Fachwissen hinter sich haben, was es ihnen ermöglicht, ihre Ressourcen und Kundenbetreuungsmöglichkeiten zu nutzen.

EINTRITT IN NEUE KASINOSITÄTEN IM JAHR 2018

Es gibt immer eine Menge zu bedenken, wenn Sie darüber nachdenken, einem neuen Casino oder irgendeinem anderen Casino beizutreten. Die Mehrheit der neuen Kasinos wird versuchen, Sie mit lukrativen Kasinobonussen oder Freispielangeboten anzulocken. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Bonusangebote, wenn Sie diese in Anspruch nehmen, in der Regel mit ziemlich hohen Wettanforderungen verbunden sind. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Bedingungen und Konditionen vollständig verstehen, bevor Sie sich registrieren und Ihr hart verdientes Geld einzahlen.

Wenn Sie überlegen, welchem Casino Sie beitreten möchten, ist es wichtig, dass Sie auf der Grundlage der von Ihnen gewünschten Funktionen und Vorteile beitreten. Es könnte das Angebot an Spielen, Software, Support, mobilen Funktionen oder Werbeaktionen sein, aber stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich danach entscheiden, was für Sie in Frage kommt, und lassen Sie sich nicht zu sehr von dem Bonus verführen!

Neue MOBILE CASINOS IN 2018

In einer schnelllebigen Welt und starker mobiler Nutzung mussten die Online-Kasinos ihre Spielplattformen anpassen, um den mobilen Kasinospielern gerecht zu werden und sicherzustellen, dass ihre Kasinos ein großartiges mobiles Erlebnis bieten. Neue Casino-Sites tendieren dazu, sehr gut für die mobile Nutzung geeignet zu sein, indem sie sicherstellen, dass ihre Websites mobil ansprechbar sind oder eine dedizierte mobile Site haben, und dass die Spiele leicht zugänglich sind und über Mobil- und Tablet-Geräte gespielt werden können.

Dies ist ein äußerst wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt, wenn man sich einer neuen Kasino-Site anschließt, da das mobile Spielen jedes Jahr zunimmt und die Flexibilität, unterwegs zu spielen, für den modernen Spieler unerlässlich ist.

LEITFADEN FÜR NEUE ONLINE-CASINOS

Das Gesicht des Online-Glücksspiels scheint sich fast täglich durch das Hinzufügen neuer Kasinos zu verändern. Diejenigen, die in den frühen Tagen Teil der Landschaft waren, mögen von der schieren Auswahl, die heute zur Verfügung steht, etwas überwältigt sein, doch andere werden sich wohler fühlen, wenn sie bei denjenigen spielen, zu denen sie eine etablierte Beziehung haben, und das Gefühl haben, dass es ihnen ein gewisses Maß an Luxus bietet, und das stimmt, das tut es oft.

Es stellt sich jedoch die Frage, warum neue Kasinos so beliebt sind und welche Vorteile sie im Vergleich zu etablierten älteren Kasinos bieten.

Es hängt zum größten Teil von Ihren Vorlieben ab. Während die Argumente für die Registrierung in einem neuen Kasino einen Willkommensbonus umfassen, der recht attraktiv und lukrativ sein kann, beziehen sich die Argumente dagegen auf den Ruf und den Aufbau eines Repertoires mit dem neuen Kasino.

Während beides starke Argumente sind, gehen wir in diesem Leitfaden auf die Vorteile einer Registrierung in einem neuen Kasino ein, was sie beinhalten und warum es vorteilhaft ist, dies zu tun.

WELCHE QUALITÄTEN UND KRITERIEN FÜR EIN GROSSES KASINO MACHT

Dies ist ein Bereich, der viele Facetten umfasst, und das Verständnis dessen, was ein gutes Casino ausmacht, ist ein Anfang in diesem Prozess.

In erster Linie ist das Eröffnungskriterium ein starkes Willkommenspaket, das nicht nur einen großzügigen Bonus, sondern auch einige Freirunden beinhaltet.

Dies ist heute bei den meisten neuen Casinos üblich, und etwas aus der Norm heraus zu schaffen, ist eine schwierige Herausforderung, die es zu meistern gilt.

Die Optionen in Bezug auf die Software, mit der ein neues Casino betrieben wird, sind für seinen Erfolg und Ihre Erfahrung als Spieler von größter Bedeutung. Der Trend geht heute nicht mehr dahin, eine eigenständige Plattform anzubieten, sondern mehrere Spieleanbieter unter einem Dach.

Die Vorteile, die sich daraus für einige ergeben, liegen auf der Hand, nämlich der Zugang zu einer breiteren Palette von Spielen, aber auch der Zugang zu einem hohen Volumen an neuen Spielinhalten.

Einzahlungs- und Zahlungsoptionen sind weitere Bereiche, die vor der Registrierung beachtet werden müssen. Die meisten neuen Kasinos werden anfangs nur eine begrenzte Anzahl von Optionen haben, und dies bezieht sich auf die Kosten der Zahlungsverarbeitungseinrichtungen.

Je mehr Optionen zur Verfügung stehen, ist immer eine gute Option, doch umso wichtiger ist es, sicherzustellen, dass diejenigen, die sie anbieten, zuverlässige, sichere und gesicherte Methoden für Einzahlungen und Abhebungen zur Verfügung stehen.

Auch die Bearbeitungszeiten für Zahlungen müssen berücksichtigt werden, und viele neue Kasinos sind sich der Bedeutung dieser Tatsache bewusst und werden prompte Zahlungen in Web-Wallets anbieten, aber Sie sollten dies unbedingt vor der Registrierung und schließlich vor der Einzahlung prüfen.

Ein weiterer Bereich, den es zu berücksichtigen gilt, ist die Benutzerfreundlichkeit und die Funktionen, die es in Bezug auf die Navigation im gesamten Casino bietet.

Dies bezieht sich auf Spielkategorien, Benutzerfreundlichkeit und Hot Buttons für den Kassierer, den Kundendienst usw. Apropos Zugänglichkeit: Ein neues Casino, das sowohl Sofortspiel- als auch mobile Spieloptionen bietet, ist ein weiterer Schlüsselfaktor und eine Erwartung, die nicht ignoriert werden kann.

Wie Sie sehen können, hat der Erfolg eines Casinos viele Facetten, und wenn Sie verstehen, wie dies mit Ihrer individuellen Erfahrung zusammenhängt, wird Ihre Zeit viel angenehmer sein.

WELCHE BEREICHE MÜSSEN SIE VORSICHTIG SORGFÄLTIG SIND, WENN SIE IN EINEM NEUEN CASINO eintreten

Es gibt eine Reihe von Bereichen, mit denen Sie vorsichtig sein sollten, bevor Sie einem neuen Casino beitreten. Damit soll nicht suggeriert werden, dass neue Kasinos unehrlich sind oder in dem Geschäft schlechte Geschäftspraktiken entwickeln, sondern eher in Bezug auf die Geschichte und die Überprüfung der Lizenzierung, des Eigentums usw. Die Lizenzvergabe ist ein integraler Bestandteil des Vertrauens in ein Kasino, indem Sie bei einer regulierten und respektierten Stelle lizenziert werden; sie stellt sicher, dass Sie sich an einen Ort begeben können, an den Sie sich wenden können, falls Sie auf Probleme stoßen sollten.

Das Eigentumsrecht ist ein weiterer Bereich, der den Erfolg eines Kasinos beeinflussen kann. Viele neue Kasinos sind heute im Besitz von erfahrenen und respektierten Glücksspielfirmen. Oft wird sich ein neues Kasino öffnen, um sich auf einen bestimmten Markt zu konzentrieren, und als solches sollte es nicht außer Acht gelassen werden. Ein etabliertes Managementteam zu haben, bedeutet besseren Service und ein höheres Maß an Vertrauen.

Die Gewährleistung eines leicht erreichbaren Support-Teams ist ein weiterer Bereich, den es zu beachten gilt. Für den Fall, dass das Kasino nur Live-Chat anbietet und die verfügbaren Stunden begrenzt, könnte eine rote Flagge geschwenkt werden. Neuere Kasinos werden eine begrenzte Anzahl von Stunden anbieten, in denen sie ihren Live-Chat mit Personal besetzen und alle anderen Zeiten per E-Mail verfügbar sind.

Wenn Sie diese Regeln befolgen, können Sie Ihre Nachforschungen anstellen, bevor Sie mit dem Casino eine finanzielle Investition in Form einer Einzahlung tätigen. Darüber hinaus werden Sie bei der Lektüre unserer Rezensionen über viele dieser Aspekte weiter aufgeklärt und sparen eine Menge Zeit.

Rezensionen sind dazu gedacht, detaillierte Informationen sowie einige Meinungen zu liefern, die von professionellen Spielern erstellt wurden. Sie sind genau, detailliert und liefern wertvolle Informationen, die helfen und informieren sollen.

Neue ONLINE-CASINOS UND KEINE EINZAHLUNGSKOSTEN

Wenn Sie einem neuen Casino beitreten, ist immer ein gewisses Risiko damit verbunden, da Sie im Wesentlichen Ihr eigenes Geld einzahlen und gegen die Quoten des Hauses spielen, mit dem letztendlichen Ziel, einige Gewinne mit nach Hause zu nehmen. Um dieses Risiko zu mindern, ist es immer nützlich, den Willkommens- oder Anmeldebonus in Anspruch zu nehmen, der von einem Casino angeboten wird. Ein großer Teil dieser Angebote erfolgt in Form von Bonussen ohne Einzahlung, was bedeutet, dass Sie kein eigenes Geld einzahlen müssen, um den Bonus in Anspruch nehmen zu können.

Wenn Sie sich also registrieren, erhalten Sie einen positiven Kontostand, der es Ihnen dann erlaubt, dieses Geld bei bestimmten Spielen, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben sind, einzusetzen. Letztendlich müssen Sie die Wettbedingungen erfüllen, um den Bonus tatsächlich abheben zu können, aber immer noch besser als gar keinen Bonus zu beanspruchen!

BONUSSE AUS NEUEN BRITISCHEN CASINOS ERHÖHEN

Große Casinobonusse, Freispiele und Bonusse ohne Einzahlung sind nur eine Auswahl der Arten von Werbeaktionen, die Sie von Online-Casinos erwarten können. Sie ermöglichen es Ihnen, mit mehr Geld zu spielen, sobald Sie sich registrieren, und tatsächlich ein bisschen Spaß zu haben und sich mit der Casinoumgebung vertraut zu machen.

Die lukrativeren Bonusse werden in der Regel mit einer ersten Einzahlung verbunden, die in der Regel zu 100 % oder mehr, je nach Casino, erreicht wird. Wenn Sie also £100 einzahlen würden, würde das Casino diesen Betrag anpassen und Ihnen zusätzlich £100 zuerkennen, so dass Sie ein Guthaben von £200 zum Spielen hätten. Natürlich müssen Boni eine bestimmte Anzahl von Einsätzen machen (wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben) und werden normalerweise bis zu einer bestimmten Zeitspanne gehalten, um sie abzuheben. Sie sind großartig zu beanspruchen, wo immer es möglich ist, aber versuchen Sie immer, die Gewinnchancen zu Ihren Gunsten abzusichern und Spiele zu spielen, die Sie eher kapitalisieren können, so dass Sie sich den Bonus mit größerer Wahrscheinlichkeit zusätzlich zu Ihren Gewinnen auszahlen lassen können.

REVIEWING ONLINE CASINOS

Wir haben einen Großteil unserer Zeit damit verbracht, alle neuen Online-Casinos, denen wir 2017 begegnet sind, zu bewerten und zu überprüfen. Wir wollen sicherstellen, dass diese Kasinos strenge Regeln und Kriterien einhalten, die auf dem basieren, was wir für ein Kasino halten, dem es sich lohnt beizutreten.

Unsere Bewertungen werden alle von langjährigen Casinospielern durchgeführt, die den Beginn der ersten Online-Casinos bis hin zu den brandneuen Casinoseiten gesehen haben, die Sie auf dem heutigen Markt sehen. Aus diesem Grund sind wir vollkommen ehrlich und transparent, was unserer Meinung nach Online-Casinos in der heutigen Zeit leisten sollten.

Offenes Interesse an Bitcoin Futures verdoppelt sich fast

  • Offenes Interesse an Bitcoin-Futures hat sich in den vergangenen zwei Wochen fast verdoppelt.
  • Offenes Interesse ist nicht notwendigerweise ein Prädiktor für den Preis.
  • Der technische Analyst Tom McClellan hat ein Diagramm veröffentlicht, das den Trend widerspiegelt.

Das offene Interesse an Bitcoin-Futures hat in The News Spy sich in den vergangenen zwei Wochen fast verdoppelt und ist von knapp 6.000 offenen Kontrakten auf fast 10.000 angestiegen. Diese Aktivität stellt ein Allzeithoch für Bitcoin-Futures seit ihrer Einführung dar.

Tom McClellan, ein technischer Analyst und Händler, der mehr als 36.000 Twitter-Follower hat, machte in einem Tweet auf den Trend aufmerksam.

Open Interest steht für die Gesamtzahl der offenen Bitcoin-Futures-Kontrakte oder Positionen, die von keinem Käufer oder Verkäufer geschlossen wurden.

Obwohl Open Interest kein guter Indikator für zukünftige Preisänderungen ist, bietet es doch einen Einblick in die gesamte Marktaktivität. Wenn das Open Interest sehr niedrig ist, ist auch die Aktivität auf dem Markt gering. Umgekehrt weist ein hohes Open Interest auf Marktaktivität hin – ein kritischer Punkt für Bitcoin.

Ripple macht erhebliche Anstrengungen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie

Blockchain Decacorn Ripple und sein ehemaliger CEO Chris Larsen spenden 5 Millionen Dollar an fünf in San Francisco ansässige Lebensmittelbanken, um die Auswirkungen des tödlichen Coronavirus zu mildern.

Der jüngste philanthropische Einsatz war möglich aufgrund der sozialen Wirkung namens „Ripple for Good“, die der Zahlungsriese bereits im September 2018 mit Spenden im Wert von mehr als 100 Millionen Dollar ins Leben gerufen hatte.

Gewinne auf Bitcoin Future erzielen

Bay Area kämpft mit Nahrungsmittelknappheit

Die COVID-19-Pandemie, die Millionen von Unternehmen wie auch Bitcoin Future zwingt, ihre Türen zu schließen, hat in der San Francisco Bay Area zu einer Hungerkrise geführt. Die Lebensmittelbanken bemühen sich, die wachsende Nachfrage nach Lebensmitteln zu befriedigen, da die Zahl der Anträge auf Arbeitslosenunterstützung stark angestiegen ist.

Die Second Harvest of Silicon Valley Food Bank, eine der Non-Profit-Organisationen, die von Ripple eine Spende in Höhe von 1 Million Dollar erhalten hat, hat Mühe, alle Anrufe von Menschen mit niedrigem Einkommen zu bearbeiten, die inmitten der Flut von Entlassungen keine Lebensmittel mehr kaufen können.

Früher bearbeitete unsere Hotline etwa 180 Anrufe pro Tag; jetzt sind es 1.200 pro Tag von Menschen, die seit kurzem arbeitslos sind und sich solche Sorgen machen. Es gibt im Moment so viel Unruhe“, sagte Leslie Bacho, CEO der Second Harvest der Silicon Valley Food Bank.

Führende Techniker schließen sich dem Kampf gegen COVID-19

Im März schickte Ripple auch 200.000 Dollar an gemeinnützige Organisationen, um ihnen zu helfen, während der Krise zu überleben.

Andere große Namen in der Krypto-Branche, die mit eigenen Spenden aufwarteten, sind Binance und die Stellar Development Foundation.

In der Zwischenzeit traf Jack Dorsey, der CEO von Twitter und lautstarker Befürworter von Bitcoin, die beispiellose Entscheidung, 1 Milliarde Dollar (28 Prozent seines Nettovermögens) für den Kampf gegen COVID-19 zu spenden.

SEC entscheidet über das Schicksal eines weiteren Bitcoin Trader Vorschlags in dieser Woche

Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) ist erneut bereit, einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) zu genehmigen oder abzulehnen, wenn der US-amerikanische Bitcoin and Treasury Investment Trust von Wilshire Phoenix am Mittwoch eine Anmeldefrist einhält.

Das Unternehmen reichte den ETF-Antrag Mitte 2019 ein, wobei die Bitcoin Trader Aufsichtsbehörde wiederholt jede Entscheidung aufschob, was zur endgültigen Frist vom 26. Februar führte

Wilshire Phoenix ist das jüngste Unternehmen in einer langen Reihe von Unternehmen, die auf die Genehmigung der SEC für die Notierung von Aktien eines Bitcoin Trader bezogenen ETF hoffen, und das einzige Unternehmen, das vor der Wertpapieraufsicht eine aktive Anwendung hat. Ein solches Instrument würde es Privatanlegern ermöglichen, sich auf dem Bitcoin Trader Markt zu engagieren, ohne die zusätzliche Schwierigkeit, Bitcoin Trader selbst zu besitzen, zu erhöhen, was möglicherweise die Marktteilnahme von Personen erhöht, die sich der Haltung von Bitcoin als unregulierte Investition nicht bewusst sind.

Obwohl die Chancen gering sind – die SEC hat aus einer Vielzahl von Gründen noch keine Bitcoin-ETF-Anträge genehmigt -, reichte das Unternehmen erst letzte Woche Aktualisierungen seines Vorschlags ein, um seinen Antrag zu stärken.

William Herrmann, geschäftsführender Gesellschafter von Wilshire, sagte gegenüber CoinDesk, er sei optimistisch in Bezug auf die Einreichung und sagte in einem Telefonanruf letzte Woche: „Wir hätten es nicht eingereicht, wenn wir nicht gedacht hätten, dass es genehmigt wird.“

Um seine Chancen zu erhöhen, enthält der am 14. Februar eingereichte geänderte S-1 jetzt einen ganzen zusätzlichen Abschnitt über Underwriter, obwohl keine bestimmten Unternehmen genannt werden. Die Anmeldung umfasst jetzt auch die Gebühren von Wilshire Phoenix (2.437 USD), den maximalen Aktienkurs (2.500 USD) und eine Reihe von Aktien, die ursprünglich registriert werden sollen (8.040 USD).

Bei der vorherigen Ablehnung von ETFs hat die SEC auf Bedenken hinsichtlich der Marktmanipulation, der Gesamtgröße des Bitcoin-Marktes und der Notwendigkeit von Vereinbarungen zur Aufteilung der Überwachung als einige Faktoren hingewiesen, die sie berücksichtigt.

Wilshire versucht, diese Bedenken auszuräumen, indem es seinen ETF mit einem Korb zusammenstellt, der sich automatisch als Reaktion auf die Volatilität der Kryptowährung zwischen US-Staatsanleihen und Bitcoin neu ausgleicht. Mit steigender Volatilität bevorzugt der Korb Anleihen und umgekehrt.

Bitcoin

Herrmann sagte zuvor gegenüber CoinDesk, dass diese automatische Neuausrichtung seiner Ansicht nach das Risiko für die Anleger verringert

Die SEC scheint der Einreichung sicherlich Aufmerksamkeit zu schenken. Laut öffentlichen Unterlagen trafen sich die Kommissare Hester Peirce und Allison Herren Lee mit Vertretern von Wilshire Phoenix, NYSE Arca und ihren Anwaltskanzleien.

Die Abteilung Handel und Märkte traf sich im Januar sowie zweimal im vergangenen Jahr mit Vertretern der Unternehmen, um den Vorschlag zu erörtern. Dennoch bleibt das Denken der SEC zu dem Vorschlag undurchsichtig.

Herrmann von Wilshire wiederholte einen Punkt, der häufig zugunsten von Bitcoin-ETFs angesprochen wurde, und erklärte gegenüber CoinDesk, dass das Produkt einer breiteren Gruppe von Anlegern den sicheren Zugang zu einer im Wesentlichen neuen Anlageklasse ermöglichen würde.

„Wir wollen einen einfachen Zugang zu Strategien bieten, die oft nur auf Institute oder akkreditierte Investoren beschränkt sind“, sagte Herrmann. „Es ist einfach falsch, zu beschränken, wer auf der Grundlage des sozioökonomischen Status oder aus irgendeinem Grund in ein Produkt oder eine Strategie investieren kann.“ Dies führt dazu, dass viele von ihnen einer plötzlichen Marktvolatilität ausgesetzt sind, gefolgt von wahrscheinlichen Verlusten aufgrund mangelnder Diversifikation. “

Der von Wilshire vorgeschlagene Bitcoin-ETF gehört tatsächlich zu einer größeren Familie solcher Produkte. Das Unternehmen hat außerdem die Emission eines von Gold und Treasury unterstützten ETF beantragt.

Herrmann glaubt, dass die Schaffung mehrerer Anlagestrategien für Verbraucher ein Teil seiner Gesamtstrategie ist.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir bald den Bitcoin-ETF haben werden, und der Gold-ETF wird nicht weit dahinter sein. Wir wollen auch viel mehr Produkte auf den Markt bringen“, sagte Herrmann.

Im Mai 2020 wird Bitcoin zum Hauptkonkurrenten der Weltwährungen: Economist

Zentralbanken wie die Federal Reserve haben es in den letzten Jahrzehnten nicht geschafft, die Inflationsraten stabil zu halten. Bitcoin könnte von diesem Trend profitieren. Nach der bevorstehenden Halbierung der Kryptowährung, nach der die Münze „wirtschaftlich unbestreitbare Gründe“ haben wird, sich zu einem legitimen Wertspeicher gegenüber anderen Weltwährungen zu entwickeln.

Zusammenhang zwischen Bitcoin Era Halbierung und Inflation

Im Mai 2020 wird sich Bitcoin Era halbieren , und die heutige Belohnung von 12,5 BTC wird auf 6,25 fallen. Diese Bitcoin Era Halbierung – die dritte in der Geschichte der Bitcoin Era Kryptowährungen – ist besonders wichtig, sagt der Ökonom Peter C. Earle vom American Institute for Economic Research.

Berücksichtigen Sie, dass die aktuelle annualisierte Inflationsrate für Bitcoin zwischen 3,7 und 3,8 Prozent liegt (bei durchschnittlich 144 Blöcken pro Tag mit 12,5 BTC und rund 1.800 neuen BTC pro Tag).

Zum Kontext: Die Beschreibung des Anstiegs der Anzahl der verfügbaren Bitcoin als „Inflation“ ist hier vergleichbar mit dem Abbau von neuem Gold im Gegensatz zu den vorhandenen oberirdischen Goldvorräten.

10 BTC & 20.000 Freispiele für jeden Spieler in mBitcasinos Winter Cryptoland Adventure!
Nach der Halbierung – mit einer jährlichen Inflationsrate von 1,8 Prozent (die Hälfte der aktuellen Rate) – wird die Münze theoretisch mit einer Rate aufgepumpt, die unter dem Ziel der Federal Reserve von 2 Prozent pro Jahr liegt.

Blockchain

Ausfall der Zentralbanken

In Anbetracht der weltweiten Geldpolitik kommt die bevorstehende Halbierung zu einem interessanten Zeitpunkt.

Trotz der Bemühungen in den letzten über 10 Jahren haben die Federal Reserve – und andere Zentralbanken – versucht und versagt, eine Inflationsrate zu ermitteln. a nd als Earle Highlights, auch eine vorübergehende Überprüfung der Geschichte zeigt , dass „Inflation an zweiter Stelle in dem Krieg ist , wo Kräfte Abfälle zur Zivilisationen betrachtet werden.“

Trotz dieses Scheiterns haben die Zentralbanken ihren Kurs nicht geändert . Tatsächlich haben sie sich verdoppelt und Maßnahmen wie quantitative Lockerungsmaßnahmen ergriffen, um der Wirtschaft Liquidität direkt zuzuführen.

Andererseits war das begrenzte Angebot von Bitcoin schon immer ein Anziehungspunkt für Anleger und Händler, die mit den Auswirkungen der Inflation auf die Kaufkraft vertraut waren.

Dies lässt sich wie folgt ableiten: Da die Produktionsrate von Bitcoin über den Bergbau geringer ausfällt als die von der Federal Reserve festgelegte Zielrate, scheint Bitcoin ab Mai 2020 „wirtschaftlich unbestreitbare Gründe“ zu haben legitim konkurrenzfähiger Wertspeicher gegenüber anderen Weltwährungen.

Bitcoin: Quantitative Verschärfung

Mit Bitcoin wird die endgültige Anzahl der jemals existierenden Münzen begrenzt – und durch die Einhaltung eines vorhersehbaren und transparenten Protokolls wird die Geldpolitik einer quantitativen Straffung sehr nahe gebracht. Dies ist das Gegenteil der quantitativen Lockerungskampagne der Zentralbanken.

Bei Inflationsraten, die sowohl unter den nominalen als auch den realen Inflationsraten liegen, erscheint der Anwendungsfall von Bitcoin zunehmend weniger spekulativ. Dieser Wille wird zweifellos zu der Verlosung der Münze beitragen und wahrscheinlich ihre Wertschöpfungsmerkmale erhöhen, was möglicherweise einen Aufwärtstrend des Preises auslösen könnte, sagt Earle.

China, nicht die einzige Nation, die an Blockchain arbeitet: Schweizer Staat

Wie bei Waage bis vor wenigen Monaten verursachte Chinas Ankündigung, die Blockkette anzunehmen, eine ähnliche Spannung nicht nur im Ökosystem, sondern auch zwischen den Ländern. Während das Land täglich die Entwicklung an der Blockchain-Front ankündigt, kommentierte Daniela Stoffel, die Schweizer Staatssekretärin für internationale Finanzen, das aktuelle Hot-Topic.

Stoffel sagte:

„Erstens ist es absolut keine Überraschung und China ist nicht die einzige Nation, die an Crypto Trading arbeitet. Blockchain ist eine Technologie, die uns so viele Möglichkeiten bietet, warum nicht eine Währung? oder warum nicht mehr Währungen, wie die, über die wir alle in der Vergangenheit gesprochen haben.“

Obwohl viele Länder die Einführung von Blockchain angekündigt und einige sogar ihre eigene digitale Währung eingeführt haben, wurden die eigentliche Herausforderung der Regulierung und die regulatorischen Bedenken, die ein Digital Asset aufwerfen wird, nicht explizit angesprochen. China hat die Einführung seiner digitalen Währung für 2020 geplant, und die Regierungen auf der ganzen Welt müssen möglicherweise einen Schritt nach vorne machen, um eine Entscheidung zu treffen, so Stoffel.

Blockchain

„Andere Regierungen erkennen nun, dass dies jetzt tatsächlich geschieht und dass die Fragen und Herausforderungen, die eine E-Währung mit sich bringt, jetzt real sind, und ich hoffe, dass dies den Entscheidungen auf globaler Ebene weiteren Schwung verleihen wird.“

Der Staatssekretär erklärte, dass die Schweiz im Blockchain-Rennen nicht weit im Rückstand sei, da das Land über einen Rechtsrahmen verfüge und im nächsten Jahr das Parlament passieren werde. Die Schweizer Börse hat gemeinsam mit der Zentralbank an der Weiterentwicklung der Möglichkeiten zur Nutzung der Blockchain gearbeitet.

Die Herausforderungen bei der Blockchain blieben jedoch und laut Stoffel:

„Wir müssen absolut unmissverständlich klarstellen, dass alle Fragen der Geldwäscherei behandelt werden, die sie in der Schweiz stellen. Unsere Aufsichtsbehörde macht ihre Hausaufgaben und hat auch allen Start-ups in diesem Bereich geholfen, ihnen zu helfen und ihnen genau zu sagen, was gebraucht wird und was möglich ist und was nicht“.